13 Feb 2020

Name & Anschrift unseres Unternehmens:

TDK Electronics GmbH & Co OG
Siemensstraße 43
8530 Deutschlandsberg

Was macht unser Unternehmen?

Elektronische Bauelemente befinden sich in nahezu jedem elektrischen und elektronischen Gerät und sind dort für die einwandfreie Funktion unverzichtbar. Sie sichern die Versorgung mit Energie, verarbeiten elektrische Signale und schützen elektronische Schaltungen vor Fehlfunktion und Ausfall. TDK Electronics, ein Unternehmen der TDK Group, ist ein weltweit führender Hersteller dieser Schlüsselprodukte. Deutschlandsberg ist das TDK Kompetenzzentrum für Keramik. Hier sind Mitarbeiter aus rund 25 Nationen mit der Entwicklung und Fertigung elektronischer High-Tech-Produkte beschäftigt. Die Palette reicht von Piezo-Aktuatoren und Vielschicht-Varistoren bis hin zu hochintegrierten keramischen Vielschicht-Modulen. Die neueste Entwicklung ist eine spezielle Kondensatortechnologie auf Keramikbasis, die unter anderem in Umrichtern von Hybrid- und Elektrofahrzeugen zum Einsatz kommen wird. Hochintegrierte Module übernehmen wichtige Funktionen in Sende- und Empfangssystemen von Mobiltelefonen. Mit mehr als 70.000 m² ist Deutschlandsberg das größte TDK Werk in Europa. Aufbauend auf jahrzehntelanger Entwicklungs- und Fertigungskompetenz werden von der Steiermark aus zahlreiche Standorte gesteuert und unterstützt, darunter Werke in China, Malaysia, Tschechien und Kroatien.

Welche (Lehr)Berufe können bei uns kennengelernt werden?

Mechatronik, Elektronik, Elektrotechnik, Chemielabortechnik, Informationstechnologie

 

Dauer unseres Programms:

08:30- 12:30 Uhr

Ablauf des Tages:

Unser Programm beinhaltet:

  • Unternehmenspräsentation
  • Unternehmensführung bzw. Rundgang
  • Vorstellung der Lehrberufe, Berufe und Karrieremöglichkeiten
  • Einblicke in die Praxis der Lehrberufe und Berufe
  • Praktische Aufgaben (Mädchen dürfen kleinere Handgriffe tätigen bzw. Werkstücke anfertigen)
  • Austausch mit Fachleuten und Lehrlingen
  • Möglichkeit selber Fragen zu stellen bzw. Interviews zu führen
  • Zusäztliche detaillierte Beschreibung des Ablaufes:
    08.30 bis 9.00 Uhr: Firmenpräsentation – 09.00 bis 10.00 Uhr: Werksführung – 10.00 bis 12.00 Uhr:       technischer Workshop – 12.00 bis 12.30 Uhr: Frage und Antwort zu Lehre
 
 
 
 

Worauf ist zu achten?

festes, geschlossenes Schuhwerk,
lange Haare zusammenbinden,
Kleidung, die schmutzig werden darf

[zum Anfang]