06 Feb 2019

Name & Anschrift unseres Unternehmens:

Norske Skog Bruck an der Mur
Fabrikgasse 1
8600 Bruck/Mur

Was macht unser Unternehmen?

Ein Unternehmen – viele spannende Jobs!

High Tech – nur vorwärts zählt

Eine Papierfabrik ist deutlich komplexer als die meisten anderen Unternehmen. Hier lernst du mehr kennen als du erwarten würdest. Wasser dient als Förderband für die nachwachsenden Rohstoffe. Die Kraftwerksanlagen können ganze Städte versorgen und die Steuerelektronik der riesigen Maschinen lässt jeden modernen Airbus alt aussehen. Wer hier arbeitet ist Teil eines Teams das ständig nach vorne blickt, weiterentwickelt und durch kreative Ideen Fortschritt garantiert.

Aufstieg? Aufstieg!

Eine abgeschlossene Lehre ist vielleicht erst der  Anfang. Viele weitere Entwicklungsmöglichkeiten stehen dir hier offen. Von der Matura, über die Meisterprüfung bis hin zur Universität gibt es Aufstiegschancen. So kannst du nicht nur Kompetenzen erwerben sondern auch Verantwortung übernehmen und etwas bewegen.

Family matters – die Kohle auch

Trotz seiner Größe ist die Firma quasi eine große Familie. Egal ob Sicherheit, Gesundheit oder andere private Aspekte, wer Teil des Teams ist, für den fühlt sich das Unternehmen auch verantwortlich. Aber auch umgekehrt.

Wenngleich Geld angeblich selten eine Rolle spielt, so dürfen sich Lehrlinge bei Norske Skog Bruck über eine staatliche Entschädigung und später ein hohes Gehalt freuen.

Spaß? – why not!

Neben Sportaktivitäten, gibt es für Lehrlinge gemeinsame Workshops und Ausflüge. Teamgeist ist schön, aber Spaß machen darf es auch.

Welche (Lehr)Berufe können bei uns kennengelernt werden?

Betriebslogistikkaufmann/-frau
Elektrotechniker/in
Energie- und Umwelttechniker/in
Industriekaufmann/-frau
Informationstechnologe/in
Koch/Köchin
Metalltechniker/in
Papiertechniker/in

Dauer unseres Programms:

08:00 – 12:00 Uhr

Ablauf des Tages:

Unser Programm beinhaltet:

  • Unternehmenspräsentation
  • Unternehmensführung bzw. Rundgang
  • Vorstellung der Lehrberufe, Berufe und Karrieremöglichkeiten
  • Einblicke in die Praxis der Lehrberufe und Berufe
  • Praktische Aufgaben (Mädchen dürfen kleinere Handgriffe tätigen bzw. Werkstücke anfertigen
  • Austausch mit Fachleuten und Lehrlingen
  • Möglichkeit selber Fragen zu stellen bzw. Interviews zu führen

Worauf ist zu achten?

Sicherheitsausrüstung – Helm, SI-Brillen, Warnweste – werden zur Verfügung gestellt. Festes Schuhwerk ist notwendig. Lange Haare zusammenbinden.

[zum Anfang]